Marokkanisches CousCous

Marokko

Marokko
Jamals Couscous:

Zutaten:
1 Beutel Couscous
1 Hähnchen
je 250 g Rind- und Lammfleisch
2 große und 3 kleine Zwiebeln
1 Dose Kichererbsen

Gemüse nach Jahreszeit und wie man es mag: z.B. frische Bohnen, Erbsen, Blumenkohl, Okra, Auberginen, Paprikaschoten, Weißkohl, Kürbis etc.

Aber unbedingt:
2 Zucchini
4 - 6 Tomaten
3 - 5 Kartoffeln
3 - 4 Möhren
3 Knoblauchzehen
(alles grobschneiden)

Gewürze:
Salz, Pfeffer
scharfe entkernte Peperoni
Rosinen
Chilipulver oder Cayennepfeffer
Ras el Hanout
gemahlener Kreuzkümmel
Paprika
Ingwer (frisch, klein geschnitten oder als Pulver)

Petersilie zum Verzieren
Olivenöl und Butter

Zubereitung:
Couscous in Salzwasser kochen, im Rohr warmhalten.
Fleisch und Huhn weichkochen, in große Stücke zerlegen, die gewonnene Brühe aufheben. Die kleinen Zwiebeln kleinhacken, in Olivenöl glasig dünsten, die Kichererbsen und Gewürze dazugeben und unter Rühren anbraten.

Die Brühe zum Kochen bringen, Kichererbsen mit den Gewürzen, sowie alle Gemüsesorten, auch die in Scheiben geschnittenen großen Zwiebeln zugeben, immer nach Dauer ihrer Garzeit. Zum Schluss noch die fast garen Fleischsücke dazu und fertigkochen.
Couscous in ein Sieb oder einen Gareinsatz geben und auf den köchelnden Topf geben. Sauce am Ende, wenn nötig, binden.

Serviert wird das Couscous - heiß! - kegelförmig aufgeschichtet in der Mitte einer großen Platte oder einer Schale und rundherum das Gemüse mit dem Fleisch. Zum Schluß mit Butterstückchen und Petersilienblättchen garnieren.



Von Jamal gibt es auch noch das Rezept für eine Lamm-Tajine mit Quitten >>>
sowie Fisch im Rohr >>>

@Copyright Oana 2000-2018