Empanadas mit Hackfleischfüllung

Ecuador

Ecuador
Miguels Empanadas:

Zutaten:
500 g Gehacktes
1 Packung Blätterteig
2 Zwiebeln
Brühwürfel, bzw. Brühe
1 Tasse entsteinte grüne Oliven

Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Chilipulver,
Oregano, Petersilie, Kreuzkümmel
Öl
1 Ei zum Bestreichen

wer mag:
2 EL Rosinen u./o. Erbsen
2 harte Eier
oder 125 g Hartkäse

Empanadas
Zubereitung:
Den Blätterteig auftauen und alle Scheiben auf 4 mm ausrollen.
Die Zwiebeln fein würfeln, in Öl andünsten,
Hackfleisch zugeben, anbraten. 1/4l heisses Wasser zugeben und einen Brühwürfel darin auflösen.
Die Oliven halbieren und mit den Rosinen und den Gewürzen zufügen.
Ungefähr 30 Minuten bei halboffenem Deckel schmoren.
Pfanne vom Herd nehmen, die Masse abschmecken und etwas abkühlen lassen.
Nach Belieben die harten Eier (ganz( und/oder den Käse klein würfeln und dazufügen.

Vom Blätterteig mit einer Tasse oder ähnlichem Kreise ausstechen oder die Rechtecke so lassen wie sie sind.
Auf jedes Teil 1-2 EL Füllung geben.
Das Ei trennen, die Ränder jeweils mit Eiweiß bestreichen, gut zudrücken, vom Teigrest evtl. Garnierungen aufsetzen und mit Wasser verdünntem Eigelb bestreichen.
Jede Teigtasche oben mit einer Gabel einstechen,
die fertigen Empanadas auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und in das vorgeheizte Rohr schieben.
Dort bei ca. 220° ca. 15 - 20 Minuten fertigbräunen lassen.

Heiss schmecken sie am besten, man kann sie aber auch gut kalt essen.
Dazu reicht man diverse Dips, scharf und mild, sowie einen Salat.

@Copyright Oana 2000-2017