Oanas Naturkosmetikseiten

Masken, Peelings, Tinkturen - selbstgemacht

Mandelpeeling
2-4 EL Naturjoghurt mit ebenso viel geriebenen Mandeln vermischen. 1 TL Ringelblumenextrakt und 1 TL Honig hinzufügen. Die Zutaten zu einem Brei vermengen. Die Mischung auf das Gesicht auftragen.
Einige Minuten einmassieren, damit das ölhaltige Nussmehl die Hautschüppchen mechanisch abtragen kann.
Das Mandelöl macht die Haut geschmeidig. Der Naturjoghurt trägt dazu bei, dass sich alte Hautschuppen besser ablösen, die Ringelblumen unterstützen die Erneuerung der Haut.
Nach der Anwendung das Gesicht mit reichlich warmem Wasser abspülen.

Pflege für Poblemhaut



Lindernde und wohltuende Pflege
Pflegende Gesichtscreme

3 g weißes Wachs im heißen Wasserbad schmelzen.
Anschließend 15 g Lanolinanhydrid sowie 5 g Kakaobutter hinzufügen. Sobald alles flüssig ist, 30 g süßes Mandelöl dazugeben und die Masse auf 55 bis 60 Grad erhitzen.
Nun 40 g Rosenwasser leicht erwärmen und ebenfalls beigeben.
Das Ganze mit einem Mixer durchrühren. Die Creme mit drei Tropfen Lavendelöl abrunden.
Weiterrühren, bis die Creme abgekühlt ist, und zum Schluss in ein sauberes Töpfchen füllen.
Diese Gesichtscreme pflegt die Haut.
Augentrostkraut-Gesichtswasser

Bei unreiner Haut hilft ein Aufguss mit Augentrostkraut. Dafür zwei Teelöffel Augentrost mit einem Viertelliter Wasser überbrühen. Zehn Minuten ziehen lassen und abseihen. Darin morgens und abends einen Wattebausch tupfen und das Gesicht nach der Reinigung damit abtupfen. Das lindert die Entzündung, nimmt überschüssiges Fett auf und klärt die Haut.
Peeling mit Schwarzkümmel
Die Kümmelsamen in einem Mörser zerstoßen, bis sie relativ fein sind. Dann mit ein paar Tropfen Schwarzkümmelöl vermischen. Aufpassen und nicht zu viel nehmen, sonst stimmt die Konsistenz des Peelings nicht mehr. Es sollte ein zähflüssiger Brei entstehen.
Die Masse nun mit kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auftragen, leicht einmassieren und nach fünf Minuten mit warmem Wasser abwaschen.
Antibakterielle Tinktur

Eine frische Zitrone auspressen und den Saft mit einem Teelöffel Cognac mischen. Einen Wattepad in die Mischung tunken und die betroffene Stelle vorsichtig damit abtupfen. Mehrfach wiederholen. Die Fruchtsäure der Zitrone lässt die Unreinheiten verschwinden und der Alkohol im Cognac desinfiziert.
Antibakterielle Gesichtsmaske
Einen Esslöffel Bierhefe mit zwei bis drei Esslöffel Joghurt vermischen, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben. Anschließend die Maske fingerdick auf das Gesicht auftragen und 15 Minuten lang einwirken lassen. Die Maske zuerst mit viel kaltem, am Schluss mit warmem Wasser abspülen.
Sie hilft bei Akne und eignet sich auch zur Anwendung auf dem Rücken, der Brust und auf den Armen.
Zitrone gegen Pickel
Einfach eine Zitrone aufschneiden und mit der Scheibe sanft über die betroffenen Stellen fahren und tupfen. Mehrmals täglich wiederholen und besonders abends vor dem Schlafen- gehen anwenden.
Reinigungsmaske
Als Maske gegen Pickel und Mitesser kann man aus flüssigem Honig und Weizenkleie einen streichfähigen Brei herstellen. Abends auftragen, am besten über Nacht einwirken lassen und am Morgen mit lauwarmem Wasser abwaschen.
Mitesser lassen sich aus der etwas aufgeweichten Haut jetzt leichter entfernen.
Reinigende Dämpfe
Für ein reinigendes Gesichtsdampfbad jeweils einen Esslöffel Kamillenblüten und Pfefferminzblätter sowie einen Viertelliter Apfelessig in eine Schale geben. Mit kochendem Wasser übergießen und mehrere Minuten unter einem Handtuch darüber beugen.
Erfrischende Weintraubenmaske

Eine handvoll kernloser grüner Weintrauben mit der Gabel zerdrücken, bis das Fruchtmark austritt. Die Fruchtsäuren tragen abgestorbene Hautschüppchen ab und transportieren Giftstoffe aus dem Gewebe. 1 EL flüssigen Honig hinzugeben, verrühren und schließlich noch ein verquirltes Eigelb dazumischen.

Honig wirkt immer antibakteriell, er enthält wertvolle Mineralien und Enzyme und hilft der Haut, Feuchtigkeit zu speichern. Im Eigelb steckt hautpflegendes, glättendes Lecithin. Die Maske auf das gereinigte Gesicht auftragen und 20 Minuten einwirken lassen. Mit Wasser abspülen.
<- zu Seite 1 der Gesichtspflege

Copyright © Oana 2000-2017